Kategorien

Wunschliste

Keine Produkte

Information

Neue Produkte

Alle neuen Produkte

AGB UND RECHTLICHE HINWEISE

Präambel

1.  Geltungsbereich

2.  Angebot und Vertragsabschluss

3.  Preise

4.  Zahlung des Kaufpreises

5.  Lieferung, Versandkosten und Versand

6.  Gefahrenübergang und Transportschäden

7.  Widerrufsrecht

8.  Gewährleistung, Garantie und Haftung

9.  Höhere Gewalt

10. Datenschutz

11. Sonstige Bestimmungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Sammlershop24
ein Unternehmensteil der
HBA Handelsgesellschaft mbH
Wendenstraße 4
20097 Hamburg

 

Präambel

Die HBA Handelsgesellschaft bietet zu gewerblichen Zwecken unter dem Unternehmensteil „Sammlershop24“ (nachfolgend Verkäufer genannt) Produkte aus dem Sammlerbereich mit allen damit verwandten Artikeln auf der Internet-Website sammlershop24.de zum Kauf an. Käufer können Endverbraucher oder Unternehmer sein (nachfolgend Kunde genannt).

 

1. Geltungsbereich

Alle Lieferungen und Leistungen des Verkäufers erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser AGB´s. Der Kunde erkennt diese mit seinem Kauf ausdrücklich an. Von diesen AGB´s abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung.

 

2. Angebot und Vertragsabschluss

Alle Angebote sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der Selbstbelieferung bzw. der Verfügbarkeit der Ware und können vom Verkäufer jederzeit zurückgezogen werden.

Der Vertragsabschluss vollzieht sich automatisch durch den Kauf mittels der Kauf-Option.

 

3. Preise

Die Angebotspreise sind Endpreise und beinhalten die jeweils gültige Mehrwertsteuer.

Ausgenommen sind Artikel, die unter Anwendung der Differenzbesteuerung nach § 25 a UStG angeboten werden sowie umsatzsteuerfreie Lieferungen, z.B. bestimmte Goldmünzen oder frankaturgültige Briefmarken zum Nennwert. Für Kunden außerhalb der Europäischen Union und Inhaber einer gültigen Umsatzsteuer-Identifikationsnummer aus einem Mitgliedsland der Europäischen Union (innergemeinschaftlicher Handel) gilt generell Brutto für Netto.

Der Kunde erhält eine ordnungsgemäße Rechnung, in der die Mehrwertsteuer ausgewiesen wird.

Ausgenommen hiervon sind Artikel, die unter Anwendung der Differenzbesteuerung nach § 25 a UStG angeboten werden. Hier entfällt ein Ausweis der Mehrwertsteuer.

Zusätzlich zum Kaufpreis fallen Versandkosten an. Sehen Sie hierzu bitte Abschnitt 5.


4. Zahlung des Kaufpreises

Der Kunde erhält nach Abschluss des Kaufes eine E-Mail mit der Angabe des Kaufpreises, der Versandkosten und der Kontoverbindung des Verkäufers. Der Kaufpreis ist sofort fällig. Die Lieferung der Ware erfolgt ausschließlich gegen Vorausüberweisung auf das Konto des Verkäufers.

Eine Abholung der Ware in den Räumen des Verkäufers ist gegen Barzahlung möglich.

Eine Zahlung über das Zahlungssystem Paypal ist möglich. Eine direkte Zahlung mittels Kreditkarte ist ausgeschlossen.

 

5. Lieferung, Versandkosten und Versand

Die Lieferung erfolgt umgehend nach Zahlungseingang. Der Verkäufer ist in Ausnahmefällen zu Teillieferungen berechtigt. Bei Lieferverzug ist der Kunde berechtigt, nach Ablauf einer angemessenen Frist von mindestens zwei Wochen, von dem Vertrag zurückzutreten und die Rückerstattung des Kaufpreises zu verlangen. Weitergehende Ansprüche des Kunden jeglicher Art sind ausgeschlossen. Lieferhindernisse jeder Art werden dem Kunden unverzüglich nach bekannt werden per E-Mail mitgeteilt.

Der Verkäufer liefert die Ware sicher verpackt und wählt als Versandform den sichersten und gleichfalls kostengünstigsten Versandweg. Für diesen Service werden zu dem Kaufpreis Versandkosten berechnet. 

Die jeweiligen Versandkosten sind unter dem Menüpunkt „Versandkosten und Lieferung“ angegeben und sind dem Kunden vor Abschluss des Kaufes bekannt.

Bei gleichzeitiger Lieferung mehrerer Artikel fallen lediglich einmal Versandkosten je Sendung an.

Der Kunde ist verpflichtet, Unstimmigkeiten und Fragen hinsichtlich der Versandkosten vor Ablauf der Auktion zu klären.

 

6. Gefahrenübergang und Transportschäden

Mit erfolgter Lieferung geht die Gefahr auf den Kunden über. Für den Transportweg ist die Ware zusätzlich durch eine Transportversicherung des Verkäufers versichert. Die Kosten der Versicherung werden vom Verkäufer getragen. Im nachgewiesenen Verlustfalle auf dem Transportweg werden dem Kunden der Kaufpreis und die Versandkosten erstattet. Weitergehende Ansprüche des Kunden jeglicher Art sind ausgeschlossen.

Der Kunde hat für eine ordnungsgemäße Zustellungsmöglichkeit der Warensendung durch die Deutsche Post AG/DHL Sorge zu tragen. Mit der Zustellung der Sendung an ein Familienmitglied, einen Beauftragten oder einen Nachbarn ist die Sendung endgültig zugestellt. Eine Deckung durch die Transportversicherung des Verkäufers endet in diesem Falle.

Stellt der Kunde einen Transportschaden an der Sendung fest, so ist er zur Verweigerung der Annahme der Sendung oder zur sofortigen Niederschrift des Transportschadens im Beisein des Zustellers verpflichtet. Der Verkäufer wird bei einem Schaden Ersatzansprüche bei dem Verursacher stellen. Eine Rückerstattung oder Minderung des Kaufpreises ist nicht zwingend vor Klärung dieser Ansprüche fällig. Weitergehende Ansprüche des Kunden jeder Art sind ausgeschlossen.

 

7. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 30 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 30 Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, der

HBA Handelsgesellschaft mbH
Wendenstrasse 4
20097 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 23 34 35
Telefax: +49 (0)40 23 04 45
E-Mail: sammlershop24@hba.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefon, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, die HBA Handelsgesellschaft mbH, Wendenstrasse 4, 20097 Hamburg, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Bitte stellen Sie sicher, dass die von Ihnen zurückgesandte Ware sich in einem völlig unveränderten Zustand befindet. Dies gilt insbesondere für die Unversehrtheit vorhandener Schutzsiegel. Eingeschweißte bzw. versiegelte Ware darf nicht geöffnet sein. Alle Bestandteile der ursprünglichen Lieferung, wie z.B. Gebrauchsanweisungen und Zubehör müssen der Rücksendung vollständig und ebenfalls unverändert beiliegen.

Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, klicken Sie bitte den Link, füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

 http://www.sammlershop24.bitfarmers-hosting.de/img/cms/Widerrufsformular.pdf

8. Gewährleistung, Garantie und Haftung

Gewährleistungsansprüche jeglicher Art sind grundsätzlich ausgeschlossen bei Waren, die als historische Sammlerstücke ohne Funktionsgarantie angeboten und verkauft werden. Dies gilt auch, wenn das Sammlerstück zum Zeitpunkt des Kaufes offensichtlich einwandfrei funktionierte.

Verkäufer und Kunde sind sich darüber einig, dass ein Sammlerstück nicht dem Gebrauch dient und daher die Voraussetzungen für Gewährleistungsansprüche nicht gegeben sind.

Der Verkäufer ist jedoch unbeachtet der Bestimmungen des Absatzes 7 zur Rücknahme des Artikels verpflichtet, wenn ihm arglistiges Verschweigen von offensichtlichen Mängeln an dem Sammlerstück nachgewiesen wird. Über die Erstattung des Kaufpreises weitergehende Ansprüche des Kunden jeglicher Art sind ausgeschlossen. 

Der Verkäufer garantiert uneingeschränkt die Echtheit der von ihm angebotenen Sammlerstücke, sofern in der Artikelbeschreibung nicht eindeutig eine Fälschung oder Verfälschung beschrieben wurde oder eine Garantie (Obligo) für das Stück oder Teile davon ausdrücklich ausgeschlossen wurde. Qualitätsbezeichnungen jeglicher Art sind rein subjektiver Natur und beziehen sich nur auf den Zeitpunkt des Verkaufes und können für die Zukunft nicht garantiert werden.

Die Garantie des Verkäufers erlischt bei Vorliegen einer Prüfung eines Mitgliedes des Bundes Philatelistischer Prüfer oder der Prüfung durch einen vereidigten numismatischen Sachverständigen, die ihrerseits gemäß gültiger Rechtsprechung für ihre Prüfergebnisse haften.

Sollte dem Verkäufer der Nachweis einer Fälschung oder Verfälschung erbracht werden, so ist er wahlweise zur Lieferung eines gleichwertigen Stückes oder zur Rückerstattung des Kaufpreises und der Versandkosten verpflichtet. Jegliche weitergehende Ansprüche des Käufers oder eines Dritten sind ausgeschlossen.

Eine Haftung des Verkäufers jeglicher Art für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die sich aus dem Vertrag ergeben, sind ausgeschlossen, es sei denn die Schadensursache beruht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.

 

9. Höhere Gewalt

Für den Fall, dass der Verkäufer die erforderliche Leistung aufgrund höherer Gewalt (z.B. Krieg, Naturkatastrophen, Post-Streik) nicht erbringen kann, so ist er für die Dauer des Ereignisses von der Leistungspflicht befreit.

 

10. Sonstige Bestimmungen

Erfüllungsort ist Hamburg. Der Gerichtsstand ist Hamburg, sofern gesetzlich zulässig.

Es gilt ausschließlich deutsches Recht als vereinbart.

Stand: 05/2018